Mimi und Holtzy fka „The Nerdettes“

Heute möchte ich euch gerne die Geschichte erzählen, wie es zu dem Spitznamen meiner Tochter kam. Holtzy. Dafür muss ich ein wenig zurück in der Zeit. Bis etwa ins Jahr 1984. (Oh. 1984. So wie der gleichnamige, dystopische Science-Fiction-Roman von George Orwell. Zufall? Ich denke nicht!) „Mimi und Holtzy fka „The Nerdettes““ weiterlesen

All night long…

Hallo, mein Name ist Mimi, und ich bin süchtig! <Hallo Mimi!> Ich gebe meinen letzten Pfennig, mein letztes Hemd, mein letztes Stückchen Pizza mit Spinat, doppelt Knoblauch und dreifach Käse für den exessiven Konsum von Serien. Tagelang. Nächtelang! Diese Sucht bringt mir viele Namen ein: Mimigard von Bingen, Binge-Inge, Serienjunkie… und das sind noch die netten Dinge. Meine Bereitschaft zur Beschaffungskriminalität ist relativ hoch, denn ich kann mir nämlich keine Luxus-Dealer wie etwa diverse teure Bezahlsender leisten und muss anders an neue Folgen kommen. Derzeit würde ich meine Omma für die neue Staffel „Game of Thrones“ verkaufen. Oder auf günstigere Händler meiner Drogen umsteigen.  „All night long…“ weiterlesen